You are in the Vienna Business Agency download area.

Here you will find all documents relating to your submission/settlement with your respective funding program; please note that all submissions are time-sensitive.

Location and Structure

Fischereiförderung

2021 - 2027

EMFAF-Programm 2021-2027 („Fischereiförderung“)

 Für die Gewährung einer Förderung sind insbesondere das EMFAF-Programmdokument, die darauf basierende Sonderrichtlinie (SRL) der Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) sowie die Auswahlkriterien für die einzelnen Vorhaben rechtlich maßgeblich. Das österreichische EMFAF-Programm 2021 – 2027 wurde noch nicht von der Europäischen Kommission genehmigt. Auch die relevanten Rechtsakte auf Ebene der Europäischen Union wurden noch nicht vollständig erlassen. Es ist derzeit davon auszugehen, dass die notwendigen Rechtsakte, die die Grundlage für eine Antragstellung darstellen, erste Mitte bis Ende des zweiten Quartals 2022 verfügbar sein werden.

Um weitere Verzögerungen des Beginns von betrieblichen Vorhaben, die zur Förderung eingereicht werden sollen, zu vermeiden, wird Förderungswerberinnen bzw. Förderungswerbern im Rahmen des EMFAF-Programms 2021 – 2027 (Nachfolgeprogramm des EMFF) für die dringlichsten Bereiche eine vorläufige Antragstellung für folgende Maßnahmenarten ermöglicht: Binnenfischerei (Maßnahmenart 1), Investitionen und Innovation in der Aquakultur (Maßnahmenart 4), Verarbeitung von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen (Maßnahmenart 6) und Vermarktungsmaßnahmen (Maßnahmenart 7).

 Die vorläufige Antragstellung dient ausschließlich der Festlegung des Stichtages, ab dem die Anerkennung der Kosten des Vorhabens erfolgen kann. Eine Antragstellung ist erst nach Inkrafttreten des österreichischen Programmes und der Verfügbarkeit der Antragsformulare möglich. Aktuelle Informationen zum aktuellen Stand der Inkraftsetzung des Programms und einen Download zur aktuellen, in Prüfung befindlichen Fassung des Programms finden Sie auf der Seite des BMLRT: EMFAF-Programm 2021-2027 (bmlrt.gv.at)

 Für die vorläufige Antragstellung ist das vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus erstellte Formblatt „Vorläufiger Antrag auf Fördermittel“ (dient der Kenntnisnahme, dass die vorläufige Antragstellung ausschließlich zur Wahrung des Einreichtermins gilt) zu verwenden. Ausgefüllte Antragsformulare sind gemeinsam mit dem unterfertigten Informationsblatt an die zuständige Förderstelle zu übermitteln (siehe Downloads).

 Ihre Kontaktstelle des Landes die vorläufige Annahme von Anträgen für Maßnahmen im Rahmen des EMFAF:

Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien.
Mariahilfer Straße 20, A-1070 Wien
T +43 1 25200 483
M +43 699 111 49665
mayer-unterholzner@wirtschaftsagentur.at
www.wirtschaftsagentur.at

Zurück